Audio CD

classic Classic list List threaded Threaded
7 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Audio CD

Sebastian
Hallo,

ich melde mich mal wieder da ich mit google nichts gefunden habe. Seit dem ich
Gentoo auf dem Rechner habe kann ich keine Audio CDs mehr auslesen. Video DVD
geht. Gibt es hier irgendwelche Useflags welche ich vergessen haben könnte oder
Kernelmodule?

Gruß
Sebastian

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Audio CD

Christian Bricart
Am 05.04.2016 um 17:18 schrieb Sebastian:
> Hallo,
>
> ich melde mich mal wieder da ich mit google nichts gefunden habe. Seit dem ich
> Gentoo auf dem Rechner habe kann ich keine Audio CDs mehr auslesen. Video DVD
> geht. Gibt es hier irgendwelche Useflags welche ich vergessen haben könnte oder
> Kernelmodule?

als USE-Flag käme mir da spontan "cdda" in den Sinn. Ansonsten hast du
auch nicht gesagt, welches Programm du versucht hast dafür zu benutzen..

Grüsse
  Christian



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Audio CD

assabajanischer_hinterwaeldler
Hallo,

ohne das Programm direkt zu kennen, kannst du mit equery die Bedeutung
der einzelnen USE-Flags auslesen:
'equery u PROG_NAME'
Dabei PROG_NAME entsprechend ersetzen.
equery ist Teil von gentoolkit und gibt idr recht gute Hinweise.

Das ganze kann man auch noch umdrehen und dann Fragen, welche Pakete das
entsprechende USE-Flag verwenden:
'equery h cdda'
Dabei cdda ggf erstetzen.

Allerdings zeigt dies nur Programme, bei denen diese durch das USE-Flage
beeinflusst werden kann.
Es fallen also alle Programme raus, bei denen cdda Pflicht ist

Falls das Programm selbst dazu nicht in der Lage ist, gibt es hier eine
gute Übersicht, was für Programme existieren:
https://wiki.ubuntuusers.de/CDs_rippen/
(Zwar für Ubuntu, aber immer mal wieder eine gute Anlaufstelle für
solche Fragen, da unabhängig von der Distribution)

Hoffe das hilft und viel Spaß mit Gentoo

Grüße
Martin

On 2016-04-05 18:17, Christian Bricart wrote:

> Am 05.04.2016 um 17:18 schrieb Sebastian:
>> Hallo,
>>
>> ich melde mich mal wieder da ich mit google nichts gefunden habe. Seit
>> dem ich
>> Gentoo auf dem Rechner habe kann ich keine Audio CDs mehr auslesen.
>> Video DVD
>> geht. Gibt es hier irgendwelche Useflags welche ich vergessen haben
>> könnte oder
>> Kernelmodule?
>
> als USE-Flag käme mir da spontan "cdda" in den Sinn. Ansonsten hast du
> auch nicht gesagt, welches Programm du versucht hast dafür zu
> benutzen..
>
> Grüsse
>   Christian

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Audio CD

Sebastian
In reply to this post by Christian Bricart
Hallo,

Am Dienstag, 5. April 2016, 18:17:05 schrieb Christian Bricart:
> Am 05.04.2016 um 17:18 schrieb Sebastian:
> > Hallo,
> >
> > ich melde mich mal wieder da ich mit google nichts gefunden habe. Seit dem
> > ich Gentoo auf dem Rechner habe kann ich keine Audio CDs mehr auslesen.
> > Video DVD geht. Gibt es hier irgendwelche Useflags welche ich vergessen
> > haben könnte oder Kernelmodule?
>
> als USE-Flag käme mir da spontan "cdda" in den Sinn.

amarok und vlc haben cdda dabei.

> Ansonsten hast du
> auch nicht gesagt, welches Programm du versucht hast dafür zu benutzen..

KDE zeigt mir noch nicht mal eine eingelegte CD an im Gegensatz zu einer DVD
welche mir angezeigt wird mit der Frage was ich damit machen möchte.

Gruß
Sebastian


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Audio CD

Hartmut Figge
Sebastian:

>KDE zeigt mir noch nicht mal eine eingelegte CD an im Gegensatz zu einer DVD
>welche mir angezeigt wird mit der Frage was ich damit machen möchte.

Hier gibt es nur IceWM, daher habe ich keine Ahnung von KDE. Allerdings
gibt es seit längerer Zeit Schwierigkeiten mit libcdio. Möglicherweise
nur mit SATA-Laufwerken wie bei mir.

Ein Beispiel ist xcdroast. Unbrauchbar. Erkennt keine CDs mehr.
alsaplayer spielt keine CDs mehr. Ein Aufruf von audaciuos zeigt, wo das
Problem liegt:

---------------
hafi@i5-64 ~ $ audacious
++ WARN: error in ioctl CDROMREADTOCHDR: No medium found

Checking /dev/cdrom for cdrom...
                CDROM sensed: HL-DT-ST DVDROM DH18NS40  1.01 SCSI CD-ROM

Verifying drive can read CDDA...
        Expected command set reads OK.
---------------

Es ist auch interessant, mit den Tools von libcdio zu spielen.
qlist libcdio | grep bin

Nun ja, ich höre selten CD. Brenne selten welche und wenn, dann nehme
ich jetzt halt cdw. Kein großer Anreiz nach Bugs zu suchen oder einen
anzulegen. Letzteres könnte dazu führen, dass man in die Beseitigung des
Problems verwickelt wird. ;)

Hartmut


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Audio CD

René Neumaier
In reply to this post by Sebastian
On Wednesday 06 April 2016 11:13:07 Sebastian wrote:

> Am Dienstag, 5. April 2016, 18:17:05 schrieb Christian Bricart:
> > Am 05.04.2016 um 17:18 schrieb Sebastian:
> > > Hallo,
> > >
> > >
> > >
> > > ich melde mich mal wieder da ich mit google nichts gefunden habe. Seit
> > > dem
> > > ich Gentoo auf dem Rechner habe kann ich keine Audio CDs mehr auslesen.
> > > Video DVD geht. Gibt es hier irgendwelche Useflags welche ich vergessen
> > > haben könnte oder Kernelmodule?
> >
> >
> >
> > als USE-Flag käme mir da spontan "cdda" in den Sinn.
>
> amarok und vlc haben cdda dabei.
"cdda" ist/wäre es bestimmt nicht.
https://www.gentoo.org/support/use-flags/


> > Ansonsten hast du
> > auch nicht gesagt, welches Programm du versucht hast dafür zu benutzen..
>
> KDE zeigt mir noch nicht mal eine eingelegte CD an im Gegensatz zu einer
> DVD  welche mir angezeigt wird mit der Frage was ich damit machen möchte.

Wenn die CD noch nicht einmal erkannt wird hat das eigentlich nichts mit
fehlenden USE-Flags zu tun. Hast du schon Hardware-Probleme ausgeschlossen?
Funktionieren denn andere Audio-CDs? Anderen CD Typ? Rohling-Marke....
gepresste statt gebrannte...? Einfach mal durch probieren.
Möglich wäre es, dass das Laufwerk ein Problem jenseits von "DVDs" (bekommen)
hat.


Der Vollständigkeit halber...
In deiner fstab befindet sich aber (richtigerweise) "kein aktiver Eintrag" zum
cdrom?


VG,
René

--
_____________________________
GPG-Fingerprint:
2DC2 9D47 5A72 4C0C 801D B65F BDCA F831 85DF 9ADB

signature.asc (484 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Audio CD

Sebastian
In reply to this post by Hartmut Figge
Am Mittwoch, 6. April 2016, 11:55:59 schrieb Hartmut Figge:

> Sebastian:
> >KDE zeigt mir noch nicht mal eine eingelegte CD an im Gegensatz zu einer
> >DVD welche mir angezeigt wird mit der Frage was ich damit machen möchte.
> Hier gibt es nur IceWM, daher habe ich keine Ahnung von KDE. Allerdings
> gibt es seit längerer Zeit Schwierigkeiten mit libcdio. Möglicherweise
> nur mit SATA-Laufwerken wie bei mir.
>
> Ein Beispiel ist xcdroast. Unbrauchbar. Erkennt keine CDs mehr.
> alsaplayer spielt keine CDs mehr. Ein Aufruf von audaciuos zeigt, wo das
> Problem liegt:
>
> ---------------
> hafi@i5-64 ~ $ audacious

l1-gentoo sebastian # audacious
ERROR dbus-server.cc:808 [dbus_server_init]: D-Bus error: Verbindung ist
geschlossen
ERROR plugin.cc:319 [init]: Verbindung ist geschlossen
WARNING plugin-init.cc:102 [start_plugin]: MPRIS 2 Server failed to start.
Gtk-Message: Failed to load module "canberra-gtk-module"

Hier Schein es ein Problem mit dem Fehlendem gtk zu geben. Eine Installation
mit -gtk ging auch nicht. Nachdem ich dieses Useflag entfernt hatte ging es
ohne irgendein gtk Paket nachzuinstallieren

Es kann aber sein das entsprechende Programme schon vorhanden sind durch
andere Programme welche gtk erzwingen.


> ++ WARN: error in ioctl CDROMREADTOCHDR: No medium found
>
> Checking /dev/cdrom for cdrom...
>                 CDROM sensed: HL-DT-ST DVDROM DH18NS40  1.01 SCSI CD-ROM
>
> Verifying drive can read CDDA...
>         Expected command set reads OK.
> ---------------
>
> Es ist auch interessant, mit den Tools von libcdio zu spielen.
> qlist libcdio | grep bin

l1-gentoo sebastian # qlist libcdio | grep bin
/usr/bin/cd-info
/usr/bin/cdda-player
/usr/bin/iso-read
/usr/bin/cd-drive
/usr/bin/cd-read
/usr/bin/mmc-tool
/usr/bin/iso-info
/usr/bin/libcdio-paranoia

Ich höre CD auch selten deshalb ist es mir auch erst nicht aufgefallen, alle
CDs sind als Flac auf dem Rechner. Jetzt hatte ich mal eine CD welche ich als
Flac speichern wollte und es geht nicht und auch Test mit anderen CDs brachten
keine Erfolge. Kurz vor Ostern habe ich noch eine DVD übertragen, jetzt wird
diese auch nicht mehr erkannt wie ich gerade bei umfangreicheren Tests
Feststelle.
Das Laufwerk läuft noch an und rattert eine Weile vor sich hin, es passiert
aber nichts.

Ich habe 3 alte Laufwerke ausgegraben und per USB Adapter angeschlossen auch
mit diesen 3 konnte ich kein Medium auslesen wird erst gar nicht erkannt das
Laufwerk als solches taucht unter lsusb aber auf. Medien sind eine Film DVD
vor Ostern ging die noch, eine selbstgebrante Live CD und eine Orginal Audio
CD.

Der Kernel ist soweit ich das nachvollziehen kann Älter. Danach habe ich das
System regelmäßig aktualisiert per emerge -avuND world


Gruß
Sebastian