Aw: [gentoo-user-de] Re: Multimonitorumgebung mit kde

classic Classic list List threaded Threaded
1 message Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Aw: [gentoo-user-de] Re: Multimonitorumgebung mit kde

Sven Eden
>> Zum verständniss. die 3 Bildschirme sind 2 Externe einer an DVI der
>> andere An VGA. Den Internen muß ich dafür abschalten da die
>> Grafikkarte nur 2 Ausgänge ansteuern kann.

> Mir war nicht klar, dass das so gemeint war. Das ändert die Situation
> natürlich und wir haben hier in die falsche Richtung spekuliert...


>> In der Systemeinstellung von KDE gibt es Unter "Anzeige und Monitor"
>> nur die Compositor Einstellungen. Die Einstellungen für den Monitor
>> finde ich nicht.

Echt jetzt?

Das Modul gehört zu kde-plasma/kscreen.

Gruß

Sven
--
Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit GMX Mail gesendet.
Am 09.06.17, 08:49, Kai Krakow <[hidden email]> schrieb:
Am Thu, 08 Jun 2017 20:47:31 +0200
schrieb Sebastian <[hidden email]>:

> Hallo,
>
>
> Am Donnerstag 08 Juni 2017, 09:16:47 schrieb Sven Eden:
> > Am Donnerstag, 8. Juni 2017, 01:07:06 CEST schrieb Kai Krakow:
> > > Am Mon, 05 Jun 2017 21:31:45 +0200
> > >
> > > schrieb Sebastian <[hidden email]>:
> [...]
> > >
> > > Ich dachte, Xinerama gibt es gar nicht mehr und es wurde
> > > vollständig vom flexibleren xrandr abgelöst?
> >
> > Also ich habe ebenfalls
> > Option "Xinerama" "1"
> > In meiner /etc/X11/xorg.conf, und mein Laptop lässt sich prima mit
> > zweitem Monitor konfigurieren. (Plasma, als auch lxqt)
>
> die Datei gibt es bei mir gar nicht mehr.
>
> >
> > Ist denn auch USE="xinerama" in der /etc/portage/make.conf drin? Ich
> > *glaube*, dass zumindest qtgui das braucht.
>
> Ja das ist drinne. Aber scheinbar ohne Auswirkung jedenfalls will
> emerge - avuND world nichts ändern wenn ich es testweise herrausnehme.
>
> >
> > /Aber/ : Wenn mich nicht alles täuscht, verwendet die Plasma
> > Systemsteuerung grundsätzlich xrandr.
> >
> > Was gibt denn
> > xrandr --current
>
> wie bereits gepostet:
>
> Screen 0: minimum 320 x 200, current 1024 x 768, maximum 8192 x 8192
> VGA-0 connected primary (normal left inverted right x axis y axis)
> 1280x1024 75.02 60.02
> 1024x768 75.03 70.07 60.00
> 832x624 74.55
> 800x600 72.19 75.00 60.32 56.25
> 640x480 75.00 72.81 66.67 59.94
> 720x400 70.08
> LVDS connected 1024x768+0+0 (normal left inverted right x axis y
> axis) 344mm x 193mm
> 1366x768 59.99 +
> 1280x720 59.86
> 1152x768 59.78
> 1024x768 59.92*
> 800x600 59.86
> 848x480 59.66
> 720x480 59.71
> 640x480 59.38
> HDMI-0 connected 1024x768+0+0 (normal left inverted right x axis y
> axis) 376mm x 301mm
> 1280x1024 60.02 + 76.00 75.02 72.05
> 1152x864 75.00
> 1024x768 75.03* 70.07 60.00
> 832x624 74.55
> 800x600 72.19 75.00 60.32
> 640x480 75.00 72.81 66.67 59.94
> 720x400 70.08
> 640x350 70.07
>
> Zum verständniss. die 3 Bildschirme sind 2 Externe einer an DVI der
> andere An VGA. Den Internen muß ich dafür abschalten da die
> Grafikkarte nur 2 Ausgänge ansteuern kann.

Mir war nicht klar, dass das so gemeint war. Das ändert die Situation
natürlich und wir haben hier in die falsche Richtung spekuliert...


> In der Systemeinstellung von KDE gibt es Unter "Anzeige und Monitor"
> nur die Compositor Einstellungen. Die Einstellungen für den Monitor
> finde ich nicht.


--
Regards,
Kai

Replies to list-only preferred.