Bitlbee mit skype USE flag

classic Classic list List threaded Threaded
6 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Bitlbee mit skype USE flag

Thorsten Kampe
Hallo,

ich möchte Bitlbee mit skype USE-Flag installieren. Wenn ich "USE=skype
emerge -pv bitlbee" mache oder package.use anpasse, bekomme ich immer
"(-skype)" als Ausgabe. Die Manua-Seite von emerge sagt, daß die
Klammern "forced, masked, or removed" bedeuten.

Ich habe dann nach bitlbee und skype in /usr/portage/profiles gegreppt
und "Mask USE="skype" since Skype has no stable versions" und "mask
USE="skype" for bitlbee on non-multilib systems" gefunden.

Wie kann ich herausfinden, welches der beiden für die Maskierung
verantwortlich ist und wie kann ich es am besten umgehen?

Thorsten



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Bitlbee mit skype USE flag

Sven Eden
Hallo Thorsten,

maskierte Flags haben immer ein '-' voranstehen. Währe das Flag erzwungen,
würde nur der Name in Klammern stehen.

Am Dienstag, 26. Februar 2013, 10:22:54 schrieb Thorsten Kampe:
> Ich habe dann nach bitlbee und skype in /usr/portage/profiles gegreppt
> und "Mask USE="skype" since Skype has no stable versions" und "mask
> USE="skype" for bitlbee on non-multilib systems" gefunden.
>
> Wie kann ich herausfinden, welches der beiden für die Maskierung
> verantwortlich ist und wie kann ich es am besten umgehen?

Beide, solange beide zu deinem Profil gehören.

Also "net-im/bitlbee skype" steht in base/package.use.mask. Das heißt, dass
das Flag grundsätzlich maskiert ist, solange es nicht wieder de-maskiert wird.

Den zweiten Eintrag habe ich auf meinem System nicht finden können.

Da es aber nur darum geht das Flag zu maskieren, da Skype keine stabilen
Versionen hat, kannst du "net-im/bitlbee -skype" in
/etc/portage/package.use.mask eintragen und das Flag verwenden, wenn du es
möchtest:

 # echo "net-im/bitlbee -skype" >> /etc/portage/profile/package.use.mask
 # USE="skype" emerge --pretend --tree bitlbee

These are the packages that would be merged, in reverse order:

Calculating dependencies... done!
[ebuild  N     ] net-im/bitlbee-3.0.5-r1  USE="-debug gnutls -ipv6 jabber -
libevent msn -nss oscar otr plugins -purple skype ssl {-test} -twitter -xinetd
yahoo" 711 kB
[ebuild  N    ~]  dev-python/skype4py-1.0.34  PYTHON_TARGETS="-python2_5 -
python2_6 python2_7" 140 kB
[ebuild  N    ~]   net-im/skype-4.1.0.20  USE="-pax_kernel (-selinux)" 29,786
kB
[ebuild  N     ]    app-emulation/emul-linux-x86-qtlibs-20121202  USE="-
development -gtkstyle" 17,743 kB

Total: 4 packages (4 new), Size of downloads: 48,380 kB


Gruß

Sven


>
> Thorsten
--
AntiVir is too noisy? Try Avast! Free and silent:
http://www.avast.com/get/fu4SkZFZ
     /~-,_,-~\
http://pwxlib.sourceforge.net

signature.asc (237 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Bitlbee mit skype USE flag

Thorsten Kampe
* Sven Eden (Tue, 26 Feb 2013 11:15:45 +0100)
> Am Dienstag, 26. Februar 2013, 10:22:54 schrieb Thorsten Kampe:
> > Ich habe dann nach bitlbee und skype in /usr/portage/profiles gegreppt
> > und "Mask USE="skype" since Skype has no stable versions" und "mask
> > USE="skype" for bitlbee on non-multilib systems" gefunden.
> >
> > Wie kann ich herausfinden, welches der beiden für die Maskierung
> > verantwortlich ist und wie kann ich es am besten umgehen?
>
> Beide, solange beide zu deinem Profil gehören.

Ich habe das amd64/13.0 Profil, bin also so klug wie zuvor.
 
> Also "net-im/bitlbee skype" steht in base/package.use.mask. Das heißt, dass
> das Flag grundsätzlich maskiert ist, solange es nicht wieder de-maskiert wird.
>
> Den zweiten Eintrag habe ich auf meinem System nicht finden können.

Im ChangeLog für amd64.
 
> Da es aber nur darum geht das Flag zu maskieren, da Skype keine stabilen
> Versionen hat, kannst du "net-im/bitlbee -skype" in
> /etc/portage/package.use.mask eintragen und das Flag verwenden, wenn du es
> möchtest:

Bringt bei mir gar nichts. Emerge gibt keinerlei Informationen.
Ernsthaft gesprochen habe ich die Schnauze voll von Gentoo. Ich habe
Stunden daran verschwendet, was eine Sache von Minuten sein sollte.

Ich verwende Gentoo seit zehn Jahren und die Sache wird immer absurder.
Die typischen blocks beim update world, die einen zwingen kurzfristig
sysvinit zu deinstallieren.

Gentoo war einmal eine tolle Distribution, die aber von einem
bescheuerten Paket-Management-System kaputt gemacht wurde.

Thorsten


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Bitlbee mit skype USE flag

Sven Eden
Am Dienstag, 26. Februar 2013, 13:40:26 schrieb Thorsten Kampe:

> * Sven Eden (Tue, 26 Feb 2013 11:15:45 +0100)
>
> > Am Dienstag, 26. Februar 2013, 10:22:54 schrieb Thorsten Kampe:
> > > Ich habe dann nach bitlbee und skype in /usr/portage/profiles gegreppt
> > > und "Mask USE="skype" since Skype has no stable versions" und "mask
> > > USE="skype" for bitlbee on non-multilib systems" gefunden.
> > >
> > > Wie kann ich herausfinden, welches der beiden für die Maskierung
> > > verantwortlich ist und wie kann ich es am besten umgehen?
> >
> > Beide, solange beide zu deinem Profil gehören.
>
> Ich habe das amd64/13.0 Profil, bin also so klug wie zuvor.
(...snip...)

> > Den zweiten Eintrag habe ich auf meinem System nicht finden können.
>
> Im ChangeLog für amd64.

Hallo Thorsten,

Ein ChangeLog kann nichts konfigurieren.

Für die Maskierung verantwortlich ist somit ausschließlich:
/usr/portage/profiles/base/package.use.mask

Das ist die Basis für alle Profile.

>
> > Da es aber nur darum geht das Flag zu maskieren, da Skype keine stabilen
> > Versionen hat, kannst du "net-im/bitlbee -skype" in
> > /etc/portage/package.use.mask eintragen und das Flag verwenden, wenn du es
>
> > möchtest:
> Bringt bei mir gar nichts. Emerge gibt keinerlei Informationen.

Hast du ausprobiert, was ich geschrieben habe? Es funktioniert wunderbar.

Zum Rest der Nachricht: Flags zu maskieren und de-maskieren ist keine Sache
von Minuten, da es sich um einen ernsthaften und tiefen Eingriff handelt. Und
solange es nicht eine einzige stabile Version von Skype gibt, wird das Flag
maskiert bleiben.

Hier nocheinmal der Eintrag, den du zum De-Maskieren brauchst:

 cat /etc/portage/profile/package.use.mask
net-im/bitlbee -skype


Gruß

Sven

signature.asc (237 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Re: Bitlbee mit skype USE flag

Thorsten Kampe
* Sven Eden (Tue, 26 Feb 2013 14:46:14 +0100)
> Ein ChangeLog kann nichts konfigurieren.

Wenn es im Changelog steht, sollte es auch einen zugehörigen Eintrag
geben.
 

> Für die Maskierung verantwortlich ist somit ausschließlich:
> /usr/portage/profiles/base/package.use.mask
>
> Das ist die Basis für alle Profile.
>
> >
> > > Da es aber nur darum geht das Flag zu maskieren, da Skype keine stabilen
> > > Versionen hat, kannst du "net-im/bitlbee -skype" in
> > > /etc/portage/package.use.mask eintragen und das Flag verwenden, wenn du es
> >
> > > möchtest:
> > Bringt bei mir gar nichts. Emerge gibt keinerlei Informationen.
>
> Hast du ausprobiert, was ich geschrieben habe? Es funktioniert wunderbar.
>
> Zum Rest der Nachricht: Flags zu maskieren und de-maskieren ist keine Sache
> von Minuten, da es sich um einen ernsthaften und tiefen Eingriff handelt. Und
> solange es nicht eine einzige stabile Version von Skype gibt, wird das Flag
> maskiert bleiben.
>
> Hier nocheinmal der Eintrag, den du zum De-Maskieren brauchst:
>
>  cat /etc/portage/profile/package.use.mask
> net-im/bitlbee -skype

Zuerst schriebst du /etc/portage/package.use.mask. Kann es sein, daß
dieses Labyrinth von Konfiguration-Verzeichnissen dich auch
durcheinander bringt?

Habe die Datei jetzt nach profile verschoben und das einzige was sich
ändert ist, daß ich jetzt "-skype" statt "(-skype)" stehen habe.

Juchhu, jetzt kann ich den USE-Flag setzen.

Thorsten


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Re: Bitlbee mit skype USE flag

Sven Eden
Am Dienstag, 26. Februar 2013, 15:21:17 schrieb Thorsten Kampe:
> * Sven Eden (Tue, 26 Feb 2013 14:46:14 +0100)
>
> Zuerst schriebst du /etc/portage/package.use.mask. Kann es sein, daß
> dieses Labyrinth von Konfiguration-Verzeichnissen dich auch
> durcheinander bringt?

Entschuldige bitte, das war mein Fehler:

> Da es aber nur darum geht das Flag zu maskieren, da Skype keine stabilen
> Versionen hat, kannst du "net-im/bitlbee -skype" in
> /etc/portage/package.use.mask eintragen und das Flag verwenden, wenn du es
> möchtest:

Hier oben ist es falsch! Bitte entschuldige den Tippfehler. Ich gelobe in
Zukunft mehr aufzupassen.

>
>  # echo "net-im/bitlbee -skype" >> /etc/portage/profile/package.use.mask
>  # USE="skype" emerge --pretend --tree bitlbee

Im Copy&Paste Code steht es aber zum Glück richtig. Aber auch hier war ich
nicht so richtig aufmerksam, denn den root Prompt '#' kann man ja durchaus als
Kommentarzeichen verstehen. *schäm*

>
> Habe die Datei jetzt nach profile verschoben und das einzige was sich
> ändert ist, daß ich jetzt "-skype" statt "(-skype)" stehen habe.
>
> Juchhu, jetzt kann ich den USE-Flag setzen.
>
> Thorsten

Fein, das es trotz meiner "Schlamperei" doch noch geklappt hat! :)

Gruß

Sven

signature.asc (237 bytes) Download Attachment