KDE und mehrere Bildschirme

classic Classic list List threaded Threaded
4 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

KDE und mehrere Bildschirme

Jan Kohnert
Hallo,

ich habe seit kurzem zwei Screens (auto-Erkennung unter xorg, alles stable
x86_64). Das funzt auch alles super.

Einige störende Kleinigkeiten hab ich aber doch (v.a. mit KDE)

1. Ich nutze den KDM. Dieser breitet sich auf beiden Schirmen aus und ich
finde keine Möglichkeit, ihm zu sagen, auf welchem Schirm er sein soll.

2. Ich kriege es nicht hin, das beim Maximieren von Fenstern auf den
jeweiligen Schirm maximiert wird, was soll ich denn mit einem maximierten
Fenster über 2 Bildschirme?

3. Ich habe die Menüleiste auf einen Bildschirm gezogen (durch Zufall die
Einstellung gefunden), allerdings kommen die Popup-Meldungen nach wie vor auf
dem rechten Monitor ganz recht und nicht auf dem linken Monitor ganz rechts,
wo die Menüleiste ändert.

Ich habe Tante Google leider recht erfolglos befragt, wahrscheinlich kenne ich
nicht die richtigen Suchbegriffe. Ich habe lediglich für Punkt 2 den Hinweis
gefunden, das es sich um einem Bug handelt, allerdings ging es da um Version
4.2.X, das sollte doch mittlerweile behoben sein?!

Über die Punkte 1 und 3 kann ich leicht hinwegsehen, die sind nur etwas
störend, aber Punkt 2 nervt gewaltig, wenn ich mit dem selben Setup aus dem
KDM eine LXDE-Session starte, bekomme ich ohne fummeln genau das, was ich
will: ein Klick auf Fenster-maximieren maximiert auf den aktuellen Schirm. :(

Kann jemand eine Erleuchtung geben, wo das einzustellen ist? Ich dachte an
System-Settings->Fensterverhalten, aber da finde ich leider nichts…

Hints, anyone?

--
MfG Jan


Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: KDE und mehrere Bildschirme

Florian Philipp-6
Am 18.01.2013 20:56, schrieb Jan Kohnert:

> Hallo,
>
> ich habe seit kurzem zwei Screens (auto-Erkennung unter xorg, alles stable
> x86_64). Das funzt auch alles super.
>
> Einige störende Kleinigkeiten hab ich aber doch (v.a. mit KDE)
>
> 1. Ich nutze den KDM. Dieser breitet sich auf beiden Schirmen aus und ich
> finde keine Möglichkeit, ihm zu sagen, auf welchem Schirm er sein soll.
>
> 2. Ich kriege es nicht hin, das beim Maximieren von Fenstern auf den
> jeweiligen Schirm maximiert wird, was soll ich denn mit einem maximierten
> Fenster über 2 Bildschirme?
>
> 3. Ich habe die Menüleiste auf einen Bildschirm gezogen (durch Zufall die
> Einstellung gefunden), allerdings kommen die Popup-Meldungen nach wie vor auf
> dem rechten Monitor ganz recht und nicht auf dem linken Monitor ganz rechts,
> wo die Menüleiste ändert.
> [...]
Aktivier die xinerama USE flag. Auch wenn du xinerama selbst nicht
verwendest. Die flag verändert das Verhalten bei mehreren Bildschirmen.

-- Florian


signature.asc (270 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: KDE und mehrere Bildschirme

Jan Kohnert
Hi,

Am Samstag, 19. Januar 2013, 11:43:37 schrieb Florian Philipp:

> Am 18.01.2013 20:56, schrieb Jan Kohnert:
> > ich habe seit kurzem zwei Screens (auto-Erkennung unter xorg, alles stable
> > x86_64). Das funzt auch alles super.
> >
> > Einige störende Kleinigkeiten hab ich aber doch (v.a. mit KDE)
> >
> > 1. Ich nutze den KDM. Dieser breitet sich auf beiden Schirmen aus und ich
> > finde keine Möglichkeit, ihm zu sagen, auf welchem Schirm er sein soll.
> >
> > 2. Ich kriege es nicht hin, das beim Maximieren von Fenstern auf den
> > jeweiligen Schirm maximiert wird, was soll ich denn mit einem maximierten
> > Fenster über 2 Bildschirme?
> >
> > 3. Ich habe die Menüleiste auf einen Bildschirm gezogen (durch Zufall die
> > Einstellung gefunden), allerdings kommen die Popup-Meldungen nach wie vor
> > auf dem rechten Monitor ganz recht und nicht auf dem linken Monitor ganz
> > rechts, wo die Menüleiste ändert.
> > [...]
>
> Aktivier die xinerama USE flag. Auch wenn du xinerama selbst nicht
> verwendest. Die flag verändert das Verhalten bei mehreren Bildschirmen.
Thats it, danke! :) Ist dieses Verhalten irgendwo dokumentiert? gentoo-wiki
wäre ja so eine mögliche Adressen… Falls ich es nicht übersehen habe, sollte
das hinzugefügt werden, denn auf dieses USE-Flag wäre ich nicht gekommen,
zumal ich ja xinerama (wie du richtig vermutet hast) nicht verwende… Und ein
zwei-Monitor Setup ist bei aktuellen Graphikkarten wahrscheinlich nicht mehr
soooo selten.

--
MfG Jan

signature.asc (205 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: KDE und mehrere Bildschirme

Matthias Hanft
Jan Kohnert schrieb:
>
> Thats it, danke! :) Ist dieses Verhalten irgendwo dokumentiert? gentoo-wiki
> wäre ja so eine mögliche Adressen… Falls ich es nicht übersehen habe, sollte
> das hinzugefügt werden, denn auf dieses USE-Flag wäre ich nicht gekommen,
> zumal ich ja xinerama (wie du richtig vermutet hast) nicht verwende… Und ein
> zwei-Monitor Setup ist bei aktuellen Graphikkarten wahrscheinlich nicht mehr
> soooo selten.

Wenn man einmal weiß, daß es "xinerama" ist (ich hätts auch nicht gewußt),
stehts aber sogar in der Beschreibung: "Add support for the xinerama X11
extension, which is mandatory if you work in multiple monitors setup".

Merk' ich mir auch mal für die Zukunft, man weiß ja nie... :-)

Gruß Matthias.