abook Segmentation fault

classic Classic list List threaded Threaded
2 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

abook Segmentation fault

Michael Volland
Hi,

ich bekomme beim Aufruf von abook einen Segmentation fault.

Mittlerweile auf 3 Rechnern und 2 Architekturen.

1.  Raspberry Pi 3B+ 64-bit
2.  Xeon(R) CPU E3-1240 V2 gentoo stabel aber abook (~)0.6.1-r1
    (abook 0.6.1 ließ sich zuletzt nicht kompilieren)
3. Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q8400  ~amd64

abook überall (~)0.6.1-r1
ncurses  auf 1 und 2 6.1_p20181020
         auf 3       6.1_p20190609

gcc Ver. 9.2.0

Hab die Rechner mal aufgeführt, weil ich das Problem auf dem Raspberry
Pi zuerst bemerkt hatte.

Auf Rechner 2 hat es bis vorgestern mit der Stable-Version von abook
funktioniert. Hab auch auf 2 und 3 alle ebuilds die abook braucht
durchcompiliert. (equery g)

Wollte mich auf diesem Weg erst mal umhören, ob es bei anderen Leuten
auch zu Segmentation faults kommt.

Probiert es bitte mal aus, ob abook funktioniert.

Ich hab im Internet nix gefunden außer über das Problem mit dem
Compilieren von abook. Der betreffende sieht das Grund dafür in der
gcc-version 9.2.0
https://bugs.gentoo.org/699968

Schon mal Danke!

Gruß
Michael



Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: abook Segmentation fault

Frank Steinmetzger
On Sun, Nov 17, 2019 at 08:55:04PM +0100, Michael Volland wrote:

> Hi,
>
> ich bekomme beim Aufruf von abook einen Segmentation fault.
>
> Mittlerweile auf 3 Rechnern und 2 Architekturen.
>
> 1.  Raspberry Pi 3B+ 64-bit
> 2.  Xeon(R) CPU E3-1240 V2 gentoo stabel aber abook (~)0.6.1-r1
>     (abook 0.6.1 ließ sich zuletzt nicht kompilieren)
> 3. Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q8400  ~amd64
>
> abook überall (~)0.6.1-r1
> ncurses  auf 1 und 2 6.1_p20181020
> auf 3       6.1_p20190609
>
> gcc Ver. 9.2.0
>
> Hab die Rechner mal aufgeführt, weil ich das Problem auf dem Raspberry
> Pi zuerst bemerkt hatte.
>
> Auf Rechner 2 hat es bis vorgestern mit der Stable-Version von abook
> funktioniert. Hab auch auf 2 und 3 alle ebuilds die abook braucht
> durchcompiliert. (equery g)
Moinsen,

was passiert denn bei einem leeren Adressbuch? Hast Du kürzlich etwas Neues
ins Adressbuch eingetragen? Synchronisierst du die Daten zwischen den
Rechnern? Eventuell verschluckt sich abook an einem (vermeintlich)
ungültigen Feld bei einem Kontakt.

Ansonsten ist wahrscheinlich ein Aufruf im Debugger am sinnvollsten. Ich
baue alle Pakete mit wenigen Ausnahmen mit Debuginfos. Dazu habe ich in der
make.conf:

FEATURES="${FEATURES} compressdebug splitdebug"
CFLAGS="${CFLAGS} -ggdb"

Nun abook neu bauen und anschließend mit Debugger ausführen:
gdb abook
(gdb) run

Nach dem Absturz den Stacktrace ausgeben:
(gdb) bt

Und diesen ggf. an die Entwickler senden.
HTH.

--
Gruß | Greetings | Qapla’
Please do not share anything from, with or about me on any social network.

Skype-Witze werden oft trotz mehrfacher Nachfrage nicht verstanden.

signature.asc (849 bytes) Download Attachment