btrfs unbekannter Dateisystemtyp

classic Classic list List threaded Threaded
5 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

btrfs unbekannter Dateisystemtyp

Sebastian
Hallo,

ich habe aus Gentoo eine Partition mit btrfs formatiert. Diese wurde unter
/run/media/user/... eingebunden.
Nach einem Neustart kann x nicht mehr starten da diese Partition nicht mehr
eingebunden werden kann. Unbekannter Dateisystemtyp.

Warum wird das System nicht mehr erkannt wenn es zuvor doch funktioniert hat?
Die Partition ist nicht in der Fstab aufgeführt.

Gruß
Sebastian

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: btrfs unbekannter Dateisystemtyp

Michael Volland
On (15/02/16 19:16), Sebastian wrote:
> Hallo,
>
> ich habe aus Gentoo eine Partition mit btrfs formatiert. Diese wurde unter
> /run/media/user/... eingebunden.
> Nach einem Neustart kann x nicht mehr starten da diese Partition nicht mehr
> eingebunden werden kann. Unbekannter Dateisystemtyp.
>

Der Kernel ist der gleiche und evtl. erforderliche Module wurden
geladen?

(lsmod)


> Warum wird das System nicht mehr erkannt wenn es zuvor doch funktioniert hat?
> Die Partition ist nicht in der Fstab aufgeführt.
>
> Gruß
> Sebastian
>

Gruß
Michael

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: btrfs unbekannter Dateisystemtyp

Sebastian
Am Montag, 15. Februar 2016, 19:35:46 schrieb Michael Volland:

> On (15/02/16 19:16), Sebastian wrote:
> > Hallo,
> >
> > ich habe aus Gentoo eine Partition mit btrfs formatiert. Diese wurde unter
> > /run/media/user/... eingebunden.
> > Nach einem Neustart kann x nicht mehr starten da diese Partition nicht
> > mehr
> > eingebunden werden kann. Unbekannter Dateisystemtyp.
>
> Der Kernel ist der gleiche und evtl. erforderliche Module wurden
> geladen?

Der gleiche Kernel ist es auf jeden Fall. Da ich eigentlich alles fest
eingebaut habe durfte das mit dem geladenem Modul auch kein Problem sein.
Abgesehen sind andere Partitionen auch mit btrfs Formatiert welche zumindest
nicht als Problem angezeigt wurden. Diese sind aber in der Fstab mit btrfs als
Dateisystem aufgeführt.

Habe gerade in der Fstab nachgesehen. Dort wurde die Partition vom KDE
Partitionierungstool eingetragen mit Btrfs als Dateisystem das hatte ich
übersehen. Wahrscheinlich stört sich Gentoo an der Großschreibung?

Gruß
Sebastian

>
> (lsmod)
>
> > Warum wird das System nicht mehr erkannt wenn es zuvor doch funktioniert
> > hat? Die Partition ist nicht in der Fstab aufgeführt.
> >
> > Gruß
> > Sebastian
>
> Gruß
> Michael

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: btrfs unbekannter Dateisystemtyp

assabajanischer_hinterwaeldler
Hallo,

lässt sich die Partition von der Kommandozeile aus einbinden?
Je nach verwendetem Tool zum mounten, kann das Problem dort liegen.

Ggf muss man diesem noch beibringen, entsprechendes zu tun.
Wenn es direkt unter gentoo formatiert wurde, gehe ich mal davon aus,
dass alle relevanten Tools auch installiert sind.

Zum Testen mal ganz explizit aufrufen (als root):
mount -t btrfs /dev/sd?? /run/media/user/...

Dann wäre das Problem zumindest in Richtung Tool zu suchen.

Als Workaround/Lösung - je nachdem, was du vor hast - kannst du die
Partition dann ins fstab mit aufnehmen.

Gruß
Martin

On Mon, Feb 15, 2016 at 10:16:49PM +0100, Sebastian wrote:

> Am Montag, 15. Februar 2016, 19:35:46 schrieb Michael Volland:
> > On (15/02/16 19:16), Sebastian wrote:
> > > Hallo,
> > >
> > > ich habe aus Gentoo eine Partition mit btrfs formatiert. Diese wurde unter
> > > /run/media/user/... eingebunden.
> > > Nach einem Neustart kann x nicht mehr starten da diese Partition nicht
> > > mehr
> > > eingebunden werden kann. Unbekannter Dateisystemtyp.
> >
> > Der Kernel ist der gleiche und evtl. erforderliche Module wurden
> > geladen?
>
> Der gleiche Kernel ist es auf jeden Fall. Da ich eigentlich alles fest
> eingebaut habe durfte das mit dem geladenem Modul auch kein Problem sein.
> Abgesehen sind andere Partitionen auch mit btrfs Formatiert welche zumindest
> nicht als Problem angezeigt wurden. Diese sind aber in der Fstab mit btrfs als
> Dateisystem aufgeführt.
>
> Habe gerade in der Fstab nachgesehen. Dort wurde die Partition vom KDE
> Partitionierungstool eingetragen mit Btrfs als Dateisystem das hatte ich
> übersehen. Wahrscheinlich stört sich Gentoo an der Großschreibung?
>
> Gruß
> Sebastian
> >
> > (lsmod)
> >
> > > Warum wird das System nicht mehr erkannt wenn es zuvor doch funktioniert
> > > hat? Die Partition ist nicht in der Fstab aufgeführt.
> > >
> > > Gruß
> > > Sebastian
> >
> > Gruß
> > Michael
>

Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

erledigt: [gentoo-user-de] btrfs unbekannter Dateisystemtyp

Sebastian
Hallo,

wollte mal rückmelden das ich das Problem ausfindig gemacht habe. Das KDE
Partitionierungstool trägt in die fstab das Dateisystem Btrfs ein (erster
Buchstabe groß) das wird aber nicht erkannt es muss klein geschrieben werden.
nach händicher Änderung geht es.

Wer da was nicht richtig macht kde Partitionierer oder der Startprozess habe
ich nicht herausgefunden.

Gruß
Sebastian

Am Montag, 15. Februar 2016, 23:56:45 schrieb
[hidden email]:

> Hallo,
>
> lässt sich die Partition von der Kommandozeile aus einbinden?
> Je nach verwendetem Tool zum mounten, kann das Problem dort liegen.
>
> Ggf muss man diesem noch beibringen, entsprechendes zu tun.
> Wenn es direkt unter gentoo formatiert wurde, gehe ich mal davon aus,
> dass alle relevanten Tools auch installiert sind.
>
> Zum Testen mal ganz explizit aufrufen (als root):
> mount -t btrfs /dev/sd?? /runRe/media/user/...
>
> Dann wäre das Problem zumindest in Richtung Tool zu suchen.
>
> Als Workaround/Lösung - je nachdem, was du vor hast - kannst du die
> Partition dann ins fstab mit aufnehmen.
>
> Gruß
> Martin
>
> On Mon, Feb 15, 2016 at 10:16:49PM +0100, Sebastian wrote:
> > Am Montag, 15. Februar 2016, 19:35:46 schrieb Michael Volland:
> > > On (15/02/16 19:16), Sebastian wrote:
> > > > Hallo,
> > > >
> > > > ich habe aus Gentoo eine Partition mit btrfs formatiert. Diese wurde
> > > > unter
> > > > /run/media/user/... eingebunden.
> > > > Nach einem Neustart kann x nicht mehr starten da diese Partition nicht
> > > > mehr
> > > > eingebunden werden kann. Unbekannter Dateisystemtyp.
> > >
> > > Der Kernel ist der gleiche und evtl. erforderliche Module wurden
> > > geladen?
> >
> > Der gleiche Kernel ist es auf jeden Fall. Da ich eigentlich alles fest
> > eingebaut habe durfte das mit dem geladenem Modul auch kein Problem sein.
> > Abgesehen sind andere Partitionen auch mit btrfs Formatiert welche
> > zumindest nicht als Problem angezeigt wurden. Diese sind aber in der
> > Fstab mit btrfs als Dateisystem aufgeführt.
> >
> > Habe gerade in der Fstab nachgesehen. Dort wurde die Partition vom KDE
> > Partitionierungstool eingetragen mit Btrfs als Dateisystem das hatte ich
> > übersehen. Wahrscheinlich stört sich Gentoo an der Großschreibung?
> >
> > Gruß
> > Sebastian
> >
> > > (lsmod)
> > >
> > > > Warum wird das System nicht mehr erkannt wenn es zuvor doch
> > > > funktioniert
> > > > hat? Die Partition ist nicht in der Fstab aufgeführt.
> > > >
> > > > Gruß
> > > > Sebastian
> > >
> > > Gruß
> > > Michael