hardened-uclibc produktiv im Einsatz?

classic Classic list List threaded Threaded
2 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

hardened-uclibc produktiv im Einsatz?

Martin Wohlert
Hallo liebe Freunde des Quellcodes!

Mich würde mal interessieren, ob irgendjemand von euch ein Hardened
Gentoo mit uclibc produktiv im Einsatz hat und wenn ja, für welchen
Zweck genau.

Ich habe schon öfters mal probiert, mir ein minimales System mit uclibc
(hardened als auch vanilla) zu installieren, aber irgendwo sind immer
irgendwelche Pakete, die dann nicht compilen wollen und irgendwann gebe
ich auf.

Mein Wunsch wäre eigentlich ein Hardened Gentoo mit uclibc als kleines
Desktop-System, also mit Xfce oder i3wm. Optimalerweise das ganze System
mit LUKS gecrypted, also brauche ich cryptsetup und dracut. Und wenn
dann noch systemd ginge, wäre ich absolut happy.

LG
Martin


signature.asc (1K) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: hardened-uclibc produktiv im Einsatz?

Marco Ziebell
Hallo Freund des Quellcodes,


Wenn ich mich recht erinnere betreibt "Toralf Förster"  betreibt eine Tinderbox mit uclib. Zumindest bin ich unter [1] auf eine Bugreports gestoßen die darauf schließen lassen.

Über den Bugreport und den Namen solltest du auch zu einer zu einer emerge-info log-Datei kommen. Das sollte dann deine Fragen beantworten bzw. weißt du dann wo du dich melden könntest.


[1] https://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=536984


On 9 September 2016 13:43:23 CEST, Martin Wohlert <[hidden email]> wrote:

>Hallo liebe Freunde des Quellcodes!
>
>Mich würde mal interessieren, ob irgendjemand von euch ein Hardened
>Gentoo mit uclibc produktiv im Einsatz hat und wenn ja, für welchen
>Zweck genau.
>
>Ich habe schon öfters mal probiert, mir ein minimales System mit uclibc
>(hardened als auch vanilla) zu installieren, aber irgendwo sind immer
>irgendwelche Pakete, die dann nicht compilen wollen und irgendwann gebe
>ich auf.
>
>Mein Wunsch wäre eigentlich ein Hardened Gentoo mit uclibc als kleines
>Desktop-System, also mit Xfce oder i3wm. Optimalerweise das ganze
>System
>mit LUKS gecrypted, also brauche ich cryptsetup und dracut. Und wenn
>dann noch systemd ginge, wäre ich absolut happy.
>
>LG
>Martin

--
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Mobiltelefon mit K-9 Mail gesendet.